Information nach Paragraf 37a Abs. 5 BWG

  • Die Volksbank Steirisches Salzkammergut, registrierte Genossenschaft (FN 77408k) und die Volksbank Salzburg eG (FN 39405z) haben zur Bildung eines noch stärkeren Instituts, die Verschmelzung der beiden Genossenschaften gem. § 2 GenVG unter Anwendung des Artikel I des UmgrStG beschlossen, Die fusionierten Genossenschaften werden als "Volksbank Salzburg eG" firmieren. Die Sitzungen der Gremien, in denen die jeweiligen Verschmelzungsbeschlüsse gefasst wurden, haben bereits stattgefunden.

    Rechtlicher Hinweis:
    Für Einleger, die unseren Häusern insgesamt mehr als EUR 100.000,-- anvertraut haben, besteht aus Anlass der Verschmelzung ab sofort und danach innerhalb von drei Monaten die Möglichkeit, den EUR 100.000,-- übersteigenden Betrag, wie er zum Zeitpunkt der Firmenbucheintragung der Verschmelzung (voraussichtlich 22./23. Juli 2017) besteht, einschließlich aller aufgelaufenen Zinsen und Vorteile, ungeachtet allfälliger Bindungen kostenlos abzuheben oder auf ein anderes Kreditinstitut zu übertragen."

  • Nachstehend finden Sie grundlegende Informationen über den Schutz von Einlagen: