Vermietungsservice

  • Wohnraumvermietung ist Vertrauenssache, denn schließlich geht es um eigenes, oft hart erarbeitetes Kapital, welches in "fremde Hände" übergeben wird.

    Um ein harmonierendes, reibungsfreies und rechtlich einwandfreies Vertragsverhältnis zu schaffen sollte man die Vermietung keinesfalls mehr in Eigenregie durchführen sondern sich unbedingt an erfahrene und umsichtige Profis wenden. Denn Ihre Immobilie ist kein Gebrauchtwagen.

Die Auswahl des "richtigen" Mieters

  • Der Schlüssel zum Erfolg liegt in einer sorgfältigen Auswahl des künftigen Mieters. Unser Kundenstock an meist persönlich bekannten Bankkunden beinhaltet viele potentielle Interessenten, die Bonitätsprüfung "externer" Interessenten wird von geschulten Bankmitarbeitern durchgeführt. Die fachgerechte Gesamtabwicklung - von der gewissenhaften Objektaufnahme bis zur protokollierten Wohnungsübergabe - erledigen die Immobilienexperten der Volksbank Steirisches Salzkammergut.

    Die Entscheidung, ob der nach bestem Wissen und Gewissen präsentierte Interessent auch der neue Mieter werden soll liegt dabei jedoch immer beim Vermieter!

Ablauf des Vermietungsservices

  • Ausführliche Besprechung mit dem Vermieter, oftmals gleich Vorort im bzw. beim Mietgegenstand
  • Informationseinholung, EDV-Aufbereitung, Exposé-Erstellung, Kontaktierung vorgemerkter Kunden, Bewerbung (insbesondere im Internet und in ausgewählten Printmedien)
  • Besichtigung - nur mit bereits "gefilterten" Interessenten
  • Erstellung eines schriftlichen Angebotes (“Mietanbot“) mit einem bereits ausgesuchten Interessenten für die Anmietung - zur Vorlage beim und zur Entscheidung durch den Vermieter; meistens gekoppelt mit einem gemeinsamen "Kennenlerntermin"
  • Auch nach Abschluss einer Vermietung stehen wir für etwaige Fragen und Hilfestellungen bezüglich Weiterverrechnung von Betriebskostenabrechnungen, Indexanpassungen der Miete, Rücknahme der Wohnung bei Vertragsende, etc. immer gerne zur Verfügung.

  • Selbstverständlich wird nur bei erfolgreicher Vermittlung ein gesetzlich geregeltes Honorar in Rechnung gestellt.